Chelsea Boots 2015

chelseaboots2015Bei den Chelsea Boots handelt es sich um ein Schuhmodell für Frauen, welches einem männlichen, klassischen Herrenschuhmodell nachempfunden wurde. Die Chelsea Boots sind Stiefelletten, welche knapp über den Knöchel reichen. Charakteristisch für die Chelsea Boots sind die seitlichen Gummieinsätze auf der Seite des Schuhs, genauer gesagt an der Innen- und der Außenseite des Knöchels. Die wohl mit Abstand beliebteste Farbe bei diesem Schuhmodell ist schwarz. Jedoch erfreuen sich die Chelsea Boots auch in Braun- oder Grautönen mittlerweile einer hohen Beliebtheit. Wer mit seinen neuen Boots die Blicke auf sich ziehen möchte und den nötigen Mut dafür hat kann jedoch auch zu einer knalligen Farbe greifen und diese kontrastreich kombinieren.

Vorteile der Chelsea Boots

Frauen lieben dieses Schuhmodell, da die Chelsea Boots, ganz im Gegensatz zu anderen Stiefeletten unglaublich bequem sind. Der sehr kleine Absatz ermöglicht ein angenehmes Laufen, auch auf unebenem oder matschigem Untergrund. Damit kann dieses Schuhmodell den ganzen Tag über getragen werden ohne, dass Frau abends schmerzende Füße hat. Da die meisten Chelsea Boots aus Leder gefertigt sind, zumindest die hochwertigen unter ihnen wird Kälte und Nässe gut abgehalten. Damit schaffen die Chelsea Boots was nur wenigen Damenwinterschuhen gelingt, sie halten die Füße warm ohne dabei klobig, schwer und unweiblich auszusehen. Mit einem Paar dicker Socken in den Stiefeletten bleiben die Füße damit auch im Winter angenehm warm und vor allem auch trocken. Ein weiterer Vorteil der Chelsea Boots besteht darin, dass sie unkompliziert kombiniert werden können. Neben dem Tragen im Alltag können sie auch für behobenere Anlässe, auf das Outfit abgestimmt getragen werden und zeigen sich damit als echte Allroundtalente.

Das passende Outfit zu den Chelsea Boots

Ein weiterer entscheidender Vorteil dieser Boots liegt darin, dass sie relativ einfach zu sehr vielen verschiedenen Kleidungsstücken getragen werden können. Besonders häufig sieht man derzeit dieses Schuhmodell getragen mit engen Röhrenjeans, vorzugsweise in schwarz. Diese Kombination streckt das Bein, vor allem wenn die Jeans am Saum zwei Mal umgeschlagen wird. Dadurch werden die Kanten der Chelsea Boots sichtbar und lassen sie optisch in den Vordergrund rücken. Um das Outfit abzurunden kann dazu nun ein eher weiter geschnittenes Oberteil getragen werden. Anbieten würde sich dafür ein locker sitzendes Shirt oder ein weiter Pullover. Aber auch ein Schal, in der Farbe zu den Boots passend würde sich, ebenso wie ein stylischer Mantel anbieten, um das Outfit perfekt zu machen.
Neben dieser, eher legeren Art die Boots zu tragen gibt es auch die Möglichkeit zu dicken Socken in einer knalligen Farbe zu greifen und diese aus den Boots herausschauen zu lassen. Die Skinnyjeans können wiederum in die Socken gesteckt werden. Dieser Look hebt sich nicht nur optisch deutlich ab, er garantiert obendrein auch noch angenehm warme Füße.
Dass es sich bei den Chelsea Boots um echte Allrounder bezüglich der Kombination mit anderen Kleidungsstücken handelt zeigt sich auch dadurch, dass sie problemlos auch zu einem kurzen Rock oder einem Kleid getragen werden können. Da es sich hier jedoch um Schuhwerk für die eher kälteren Tage im Jahr handelt sollte nicht auf eine passende Strumpfhose verzichtet werden.

Diese Vorteile zeigen deutlich auf, warum die Chelsea Boots aktuell bei den Damen so beliebt sind. Es handelt sich bei ihnen nicht nur um optisch schöne Boots, sondern sie erfüllen auch den Zweck eines Winterschuhs und lassen sich unkompliziert zu fast allen Kleidungsstücken kombinieren. Obendrein schonen sie, durch ihren kleingehaltenen Absatz die Füße und ermöglichen dadurch ein angenehmes Tragen. Es handelt sich somit bei den Chelsea Boots um einen stylischen Allrounder, der sich zu Recht einer hohen Beliebtheit erfreut.